Neueröffnung nach
Umzug in das Gebäude
Kunsthalle Weishaupt

Im Jahr 2006 eröffnete sich für TU EGO die Chance, die aktuellen Räume im Gebäude der Kunsthalle Weishaupt in Ulms „Neuer Mitte“ zu beziehen. Nach einigen Monaten der Planung wurde im Oktober 2007 die Wiedereröffnung nach dem Umzug gefeiert.

Hintergrund
W02_Ladenfront_2002_01_w

Ursprung: Münsterplatz

Ein Ladenlokal war in Ulm bald gefunden und so eröffnete TU EGO im Oktober 2000 zunächst am Münsterplatz 20 in einem frisch sanierten, historischen Gebäude – dem früheren Gaissmaier-Stadel- das Schmuckatelier.

Gründung von TU EGO

Für den Sprung in die Selbstständigkeit favorisierten die beiden Gründer von TU EGO bei der Standortwahl den süddeutschen Raum. Aufgrund ihrer ausgeprägt vielfältigen Schmuckkultur rückte die schöne Donaustadt schnell in den Fokus!

Tuego-Gruender